Erfolgreicher Fondue-Plausch 2018

Auch unser zweites Fondueessen dürfen wir als grossen Erfolg verbuchen. Mit dem Wetter hatten wir Glück und konnten für unsere Gäste eine angenehm kühle Atmosphäre schaffen, was die perfekte Voraussetzung für einen gemütlichen Fondueanlass war. Beim Eintreffen der ersten Gäste um 16 Uhr hatte die Küchenmannschaft bereits einiges geleistet in Vorbereitung und die Kochplatten liefen auf Hochtouren. Vor dem Fondue genossen unsere 135 Gäste noch einen Apéro an der hauseigenen Bar, die unter dem Motto "Glühwein" lief. Als dann zu den Tischen gewechselt wurde, war das Fondue schon fast bereit. Schon bald verbreitete sich der wohlig duftende Käsegeschmack. Den krönenden Abschluss auf kulinarischer Ebene machte das Dessert aus Lebkuchen oder Glacé und einige der Gäste liessen dann den Abend in der Bar gemütlich ausklingen.

Als die letzten Gäste ihren Heimweg antraten war der Tag für die Helfermannschaft jedoch noch nicht vorbei. Das fleissige Team, unter ihnen Helfer die teilweise bis zu 13 Stunden im Einsatz waren, konnten zu diesem Zeitpunkt ihr eigenes und wohlverdientes Fondue geniessen.

Fondue Plausch vom 27. Januar 2018

Es freut uns, dass wir für euch am 27. Januar 2017 das zweite Mal einen Fondue-Plausch durchführen können. Geniesse vorgängig einen heissen Glühwein an unserer Bar oder nimm ein Gläschen Kirsch zu unserem feinen Fondue der Chäshütte. Verbringe bei uns einen wunderbaren Abend in einzigartigem Ambiente: draussen und direkt am Wasser. Anschliessend lädt die Bar mit Shots und Punch zum Bleiben ein. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Weitere Infos gibt es hier.

Rückblick auf ein erfolgreiches 2017

Wir dürfen gemeinsam auf ein MEGA-Aktives-2017 zurückblicken – die rund 4000 Stunden Fronarbeit sind ein Zeichen der gewaltigen Kraft und Leistungsbereitschaft unseres Vereins & von euch allen!

Im Januar schreinerten wir den effektiven Falt-Windschutz für die grosse Terrasse und konnten diesen, beim neu im Winter angebotenen Fondue-Essen, bereits nutzen. Dank der wieder einmal super geleisteten Vorbereitung mit «Lehren» sowie den echten, dem restlichen Fassadenbild angepassten Fenstern, ein gelungenes Werk auf Rollen und Schienen.

 An der Badenfahrt durften wir dann gleich mit 3 Grossprojekten aufwarten:

GenussDepot:

Wahrlich einem gediegenen Ort für kulinarischen und kulturellen Genuss während der Badenfahrt 2017.

Zusammen mit der Rivaner-Zunft von Ennetbaden wurde während 10 Tagen, «Churrasco Brasileiro versus Schweizer Weine» & «Batida de Brasil vs. Schweizer Schnaps», dem Gast geboten. 

Limmat-Fähre:

  Mit unserer – de facto, der ersten Badenfahrtfähre «zumindest der Neuzeit», durften wir im 20 Minuten Takt Festbesucher/-innen ein unvergessliches Erlebnis zukommen lassen. Weit über 1'000 Gäste zeigten jeweils durch strahlende Gesichter oder eifriges Fotografieren, dass ihnen die Fahrt von der Limmatpromenade bis hinauf zur Landungstreppe unterhalb der Staumauer Au, sehr gefiel – auch Sturmböen schmälerten ihr Vertrauen, in die Pontoniere als verlässliche Flussfahrer, nicht.

 Rettungsboot:

Vereint mit der Feuerwehr, sowie den Rettungsschwimmern, wurde der Rettungsdienst bis in die frühen Morgenstunden mit einem Jet-Boot geleistet. Durch die Grossbaustelle «Schulhausplatz-Kreuzung», verschob sich das Festgelände in Richtung Limmatpromenade, was ein ReBo nötig machte.

Pontoniere Baden an der Badenfahrt

Die Badenfahrt ist bereits wieder Vergangenheit und für die Pontoniere Baden gehen damit nicht nur 10 intensive und anstrengede Tage, sondern auch fast ein Jahr an Planung zu Ende, denn die Pontoniere Baden haben neben einer Festwirtschaft, dem GenussDepot (zusammen mit der Rivaner-Zunft Ennetbaden), auch noch die offizielle Fähre vom Kraftwerk Au bis zur Fussgängerbrücke betrieben, sowie war zusammen mit der SLRG und der Feuerwehr Baden auch ein Teil der offiziellen Flussrettung.

An einigen Stellen haben uns dabei Fotografen von leistungsfotografie.ch begleitet:

     

Die restlichen Bilder finden sich in unserer Galerie.

Das Fischessen der Region in der Presse

Dieses Wochehende steht unser traditionelles Fischessen vor der Türe. Samstag und Sonntag ab 11:00 Uhr gibt es bei uns wieder feine Felchenfilet von Bodensee, Würste vom Grill vom regionalen Metzger, selbstgebackene Kuchen und Torten sowie, als Premiere, die Pontonierbar mit feinen Drinks.

Auch die Presse hat unser Fischessen bereits aufgegriffen und berichtet vorab rege darüber:


(Rundschau Süd)

  
(Limmatwelle)

Copyright Pontoniere Baden | RSS-Newsfeed